Samstag für die Frau

Informationen zu unseren Angeboten am Ende der Seite. 


 

Island

Sehr leichter und kleiner Trekking Rahmen (Höhe 51 cm) aus den 90er Jahren umgebaut zum puristischen Singlespeed. Übersetzung: 46/13. Bis auf wenige Stellen wurde der Lack entfernt und der Stahl sichtbar gemacht. Die noch vorhandenen Lackstellen haben eine unglaubliche Tiefe, ein schöner Kontrast zum silbrig schwarzen Look, dem ein Akzent in Lila hinzu gefügt wurde. Das lebendige Inselchen Lack auf dem Oberrohr gibt dem Rad seinen Namen. Es ist ausgestattet mit Shimano LX und STX Komponenten. Vorbau, Pedale (MKS Road) und Reifen gehören eigentlich an ein Rennrad, aber wir mögen eben Crossovers. Das Rad steht hier bei Damen weil viele Frauen schon auch gerne Diamantrahmen fahren.

 

 

Elfmeter

Die Verwandlung dieses Kalkhoff Damenrads mit Berceau-Rahmen aus den späten 70ern zeigt, wie selbst ein aus der Mode geratenes Modell begehrenswert werden kann. Ein Fußballprofi hat die Transformation aufgrund der vielen Erinnerungen, die das Rad in ihm wecken, in Auftrag gegeben. Das Rad seiner Mutter wurde früher von der ganzen Familie gefahren. Mit der optischen und technischen Auffrischung wird es nach mehreren Jahren Wartezeit im Keller nun einen prominenten Platz im Zuhause bekommen. Als Kunstobjekt. Das war, wie so mancher Elfmeter, nicht geplant. Diesen haben wir im geschickten Zusammenspiel mit dem Kunden in einen Volltreffer verwandelt. Denn gefahren werden kann das Rad ja auch.

 

 

LiebigtLovely

Dieser Trapezrahmen (Höhe 57 cm) mit verchromten Muffen stammt vom seltenen Hersteller LIEBIGT. Das Rad ist ein Singlespeed mit langer 48/13 Übersetzung. Die einzigartige Patina in orange-kupfer gibt dem Stahl eine sehr lebendige Note. Die 28 Zoll Felgen aus Alu mit Shimano LX Naben sind mit Rennradreifen ausgestattet. Kettenschutz aus Alu und Seitenständer sind dran. Der weiße Sattel, ein Selle Italia Turbo, ist neu. Ein bequem zu fahrendes Rad für eine tiefgängige Frau, die Patina dem Neuen vorzieht.

€ 1.370

 

 

Elfriede

Dieser geschwungene Schwanenhals-Rahmen mit der Höhe 56 cm stammt vom Qualitätshersteller TORPEDO. Wir haben das nostalgische Rad aus den 50er Jahren, das etwas farblos aussah, farblich aufgefrischt. Die 28 Zoll Felgen sind aus Alu, 5-Gang Torpedo Nabe. Die Schutzbleche sind aus Edelstahl, der Kettenschutz verchromt. Die roten Griffe sind alt, aber unbenutzt. Der Sattel wurde neu bezogen. Ein sehr bequem zu fahrendes Rad für die Frau, die gerne ein wenig auffällt. 

 

 

GAZELLE

Wer schon mal eine frühe Gazelle gefahren ist, kennt das Gefühl, wie diese Hollandräder über die Strasse schweben. Neueren Gazellen fehlt die ursprüngliche Qualität. Diese a-Touren mit nostalgischem Rahmen stammt aus den 70er Jahren. In einem Mix aus alten und neuen Teilen erstrahlt sie als verspielter Oldtimer. Neue Pulverbeschichtung, alter Sattel mit neuem Leder handvernäht, Ledergriffe, Seitenläufer und LED-Leuchte, Rockschoner, Stahlkurbel, Pedale aus den 50er Jahren, 5-Gang Torpedo Schaltung.

 

 

Torpado

Ein italienisches Sportrad (Rahmenhöhe 49 cm) von TORPADO aus den 60er Jahren mit hübscher Farbgebung und wunderschön verchromten Muffen und Rohren. Superchromix Laufräder von Rigida in sehr gutem Zustand, hinten mit F&S 3-Gang Nabe und Freilauf - falls gewünscht wird eine Kettenschaltung eingebaut. Feine Weinmann Bremsanlage; Trainingsbügel mit rosa Lenkerwicklung; originelle Kurbel mit Kreisen; Lyotard Pedale; Brooks Ledersattel. Ein Rad für die lässige Frau, die elegant durch Strassen gleitet wie ein Pinguin durchs Meer.

 

 

Jagdring

Kultmarke mit Hirschemblem aus den 60er Jahren. 26 Zoll, Rahmenhöhe 53 cm. Die lebendige Patina wurde überarbeitet. Die Schutzbleche sind neu pulverbeschichtet in weiß. Farbakzente an Griffen, Außenzug und Rockschutz verleihen eine Verjüngungskur. Eine 3-Gang Schaltung, Edelstahlfelgen und Schwalbe Road Cruiser Reifen begleiten die junge Frau bei ihrer Jagd nach erlebnisreichen Touren in der Stadt ihrer Wahl.

€ 720

 

 

Samstag by Ludwig Beck

Ludwig Beck, das Kaufhaus der Sinne, hat ein Fahrrad bauen lassen. Es schmückte das prominente Schaufenster im Herzen der Stadt unter dem Motto "Upcycling" und ist im aktuellen Magazin von Beck abgebildet. Der hübsche Rahmen von Motobecane aus den 70er Jahren wurde künstlerisch bearbeitet. Das Rad ist mit feinsten Teilen ausgestattet.

Gleicher Rahmen (rot) auf Lager.

 

  |   2   |   3


Frauen können unter fünf Möglichkeiten wählen:

Sie finden unter den etwa 25 fertig gestellten Rädern im Showroom eins, das Ihnen gefällt. Ab 700 Euro.

Sie lassen sich von den fertig gestellten Rädern inspirieren und wir bauen Ihnen ein individuelles Exemplar. In Ihrer Wunschfarbe mit neuer Pulverbeschichtung und mit der Ausstattung nach Ihren Vorstellungen. Ab 1.000 Euro.

Wir bauen Ihnen ein Kunstobjekt, ein künstlerisch gestaltetes Rad mit aufwendiger Lackierung oder Lackbearbeitung. Auch ausgefallene Wünsche werden berücksichtigt. Es wird ein absoluter Hingucker. Ab 2.000 Euro.

Sie bringen uns Ihr altes geliebtes (ramponiertes) Rad und wir machen es wieder schön. Kaputte Teile werden gegen vergleichbar alte und funktionierende ausgetauscht, Bruchstellen am Rahmen repariert, neue Züge, Bremsbacken und Reifen. Inkl. neuer Pulverbeschichtung ab 1.200 Euro.

Sie entscheiden sich aus einem Sortiment von 100 eleganten Rahmen für einen mit schöner Patina (keine neue Pulverbeschichtung). Sie erhalten ein Rad mit technisch einwandfreien Teilen, das noch viele Jahre fährt. Ab 500 Euro.