Samstag Möbel und Objekte

 

gefertigt aus feinen Materialien und Baustoffen mit Geschichte

 

Tür + Dielenboden = Tisch

Wozu dient eine Tür? Sie öffnet oder verhindert den Durchgang zwischen zwei Räumen. Was ist ein Boden? Eine Fläche, auf wir uns bewegen oder nicht. Was sollte ein guter Tisch können? Einladen, daran zu verweilen. An einem Tisch kommst Du zur Ruhe oder diskutierst mit Anderen. Du speist, wirst satt, liest, schreibst und arbeitest daran. Du denkst nach. Du verhandelst, streitest, schreist und schweigst. Zeit vergeht. Dein Gegenüber beugt sich zu Dir. Ihr versöhnt euch. Ein Rätsel wurde gelöst, ihr belohnt euch mit Küssen. Der Tisch trägt eure Last, ohne sich zu beschweren und wirkt dabei schlank und leicht – fast schwebend. So sollte er werden.

Schönes und Hässliches ereignet sich an einem Tisch. Es wird gelogen, der Tisch bleibt ehrlich. Schau Dir die Dielenflächen genauer an. Siehst Du ihre lebendige und bodenständige Vergangenheit. Der Tisch bringt Dich zum Aufstehen und Tanzen. Du balancierst um diese liegende Tür, springst hoch und weit. Dann legst Du Dich darauf und öffnest Deine Gedanken für neue Horizonte. So oft Du willst.  

L 196 x T 64 x H 77 cm. Platte: Fichtentür (Stärke: 35 mm) und Reste von Fichtendielen (Stärke: 23 mm) aus einem Abrisshaus, Baujahr 1950. Gestell: Vierkantrohr, Stahl, 25 x 25 x 3 mm.

€ 2.500


Garderobe

Wer schöne Kleidungsstücke ehrt, hält beim Hängen dieser gerne Ordnung. Schlicht üben sich hier Holz und Stahl in Zurückhaltung und überlassen schönen Farben und Stoffen von Mänteln, Jacketts und Blousons feierlich den Auftritt. Auch Taschen finden ausreichend Platz, womit sich die Suche nach der für den Tag passenden Garderobe einfach gestaltet. Auf Wiedersehen Schatz, bis bald.       

B 153 x T 32 x H 46 cm. Geölter Fichtenbalken mit 3 Stangen, 3 Haken und Halterungen aus Stahl. Holz/Treibgut/Isar. Die drei Stangen bieten Platz für etwa 15 locker gehängte Bügel.

Die Garderobe wurde für den Eingangsbereich einer Altbau-Wohnung mit schwierigen Platzverhältnissen konzipiert. Die Eingangstür sollte sich noch ganz öffnen lassen. Die Fotos entstanden an einem anderen Ort.

€ 620 (für ein vergleichbares Möbel)


Safe 1 (Nachttisch)

Wer braucht schon einen Tisch für die Nacht? Der Wecker vielleicht, aber der kann auch woanders hin. Wo dubiose Gestalten sich des Nachts rumtreiben, ist meistens was zu holen. Es spielt keine Rolle, wo Du Deine wertvollsten Sachen aufbewahrst. Jeder Safe ist zu knacken. Safe1 persifliert den allgemeinen Sicherheitswahn. Denn sicher ist nur eins: Nix ist sicher.

B 53 x T 38 x H 58 cm. Das aufgefrischte 50er Jahre Möbel aus nussbaumfurnierter Tischlerplatte war runter gekommen. Der Korpus wurde geschliffen und klar-, die Füße schwarz lackiert; neue Glasplatte; Holzgriffe wurden gegen handgefertigte aus Flacheisen (neonrot lackiert) ausgetauscht.

Übrigens auch als Tagestischen zu verwenden. Weitere Safes folgen.

€ 666


Sideboard

Die Außenflächen dieses zuvor wenig attraktiven Designermöbels aus beschichtetem Sperrholz wurden überarbeitet: Blaue Seitenteile mit Stahlblech verkleidet, blaue Schubladenfronten mit Kupferblech verkleidet, blau beschichtetes läppisches Top gegen Fichtenbowlen (Stärke: 40 mm) ausgetauscht, hässliche Schubladengriffe gegen Schlaufen aus altem Fahrradschlauch getauscht, hässliche Türgriffe durch selbst gebogene Griffe aus Flacheisen (neongrün lackiert) getauscht, silbernes Untergestell in anthrazit lackiert. Zum einfachen Verschieben des großen Möbels (mit Inhalt etwa 300 kg schwer) wurden 6 Rollen montiert. 

B 210 x T 52 x H 100 cm. Ähnliche Persönlichkeitswandlungen nehme ich auch an mitgebrachtem Mobiliar vor. Die Kosten für einen Verwandlungsprozess in vergleichbarem Umfang betragen etwa

€ 2.000  


Whiskyregal

Natürlich ist die wundervolle Eiche das Lieblingsholz des Whiskys. Nicht viele erhalten die Auszeichnung „Best Whisky of the world“, der abgebildete schon. Ein außergewöhnlich torfiger Single Malt, der sich gerne präsentiert. Auch andere Sorten oder Brandys sind willkommen. Cheers.

B 76 x T 16 x H 90 cm. Etwa 200 Jahre alte Eiche - Bodenbretter eines Türstocks aus Abrisshaus. Winkeleisen 40 x 40 mm.

Weitere Whiskyregale auf Anfrage. Jedes Brett ist ein Unikat. Auf Wunsch können drei Bretter montiert werden.

€ 480


  

Kleider- und/oder Handtuchstange

Stangen von verbogenen oder defekten Fahrradrahmen. Gehalten werden sie von zwei Vorbauten (Lenkerhalterungen), die an einem Fahrrad nicht mehr sicher wären. Schöne Holzbretter, alte Eiche oder Nussbaum, stammen aus Abrissmasse und wurden vor dem Container gerettet. Auf der Rückseite befinden sich 2 Halterungen, welche die Montage des Accessoires an zwei Schrauben ermöglichen. Zu haben in unterschiedlichen Farben oder mit Patina und original Schriftzügen von alten Fahrradmarken.

B 90 x H 10 x T 13 cm (individuelle Breiten erhältlich).

€ 170


Bad- oder Schlüsselablage

Edles Nussbaumbrett eingefasst in die Sattelstrebe eines gebrochenen Colnago Rennradrahmens. Zu befestigen mit einer Schraube an der ehemaligen Bremshalterung.

Zierliches und elegantes Objekt als Ablage für die Lieblingsbrille, den Schlüssel, Kondome und leckere Chillis für Zwischendurch.

B 60 x H 55 x T 9 cm. Hinterteil eines Stahlrahmens und Nussbaumbrett.

€ 120


Salz- und Pferrersteuer

Gefertigt aus defekten Naben von Laufrädern (3-Gang oder ohne Gang). Verchromter Stahl in gutem Zustand. Streuer liegen angenehm in der Hand. Geeignet nicht nur für Fahrradverrückte.

Höhe etwa 75 mm. Streuelemente aus Holz.

€ 120 für das Paar


Concrete Jesus

1., 2., 3. Platz?

Kruzifixsammlung aus drei Piktogrammfiguren, jede gefertigt aus Beton mit unterschiedlichen Oberflächen. Zwei auf Holzkreuz (Eiche und Ebenholz), eine auf Beton gespickt mit messerscharfen Schneideklingen. 

Entpersonifizierte und nicht leidende zeitgemäße Version vom ewig Leidenden. Verletzend und verletzbar zugleich. Zu haben im gänzlich unblasphemischen Team. 

Jeweils B 47 x H 64 x T 4 cm. Holzreste, recycelter Beton, Stahl.

€ 1.111 für das Team